Marketing - Geldverschwendung oder Notwendigkeit?

Marketing - Geldverschwendung oder Notwendigkeit

Oft hören wir, dass Marketing zu teuer sei und zu wenig bringe.

Wir selbst haben in der Vergangenheit mit vielen Unternehmen zu tun gehabt, die eine Marketing-Agentur beauftragt haben, tausende bis zehntausende von Euro pro Monat ausgegeben haben und am Ende nahezu 0 Euro Mehrumsatz hatten.

Dies lässt schnell den Gedanken zu, dass Marketing nichts bringt und Geldverschwendung ist – nachvollziehbar.

Was die häufigsten Gründe dafür sind, dass Marketing nicht die gewünschten Resultate liefert, erläutern wir in einem unserer nächsten Beiträge ausführlicher. Folgt uns auf Instagram, Facebook oder LinkedIn, um rund um das Thema Marketing auf dem Laufenden zu bleiben und mehr über sinnvolle Strategien und typische Fehler und wie man sie vermeiden kann, zu erfahren.

Wie finden eure Kunden zu euch? Empfehlungsmarketing oder konkrete Marketing-Strategie?

Zunächst einmal stellt sich die Frage: Wie finden eure Kunden zu euch?
Rein über Empfehlung?
Habt ihr eine klare Marketing-Strategie?
Habt ihr eine Positionierung?
Oder kommen die Kunden eher nach Zufallsprinzip und unvorhersehbar zu euch?

Zielgerichtetes Marketing ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor.

Wer kein Marketing macht, enthält seinen Kunden die Lösung für ihre Probleme vor.

Wenn ein Mensch in Not wäre und ihr hättet die Lösung, um sein Überleben zu sichern – würdet ihr diesem Menschen dies dann vorenthalten?
Dem Menschen in Not etwas vorzuenthalten, würde man als unterlassene Hilfeleistung bezeichnen.

Mit eurem Angebot verhält es sich ähnlich.

Ihr löst ein Problem, ggf. sogar einen Schmerz oder Engpass oder erfüllt ein tiefes Bedürfnis eurer Kunden. Diese Lösung nicht in die Welt zu tragen und den Menschen nicht den Weg zu eurer Lösung zu ebnen, kann man hier mit dem obigen  Beispiel gleichsetzen.

Harte These?

Marketing ist notwendig, damit die Menschen, deren Probleme oder Engpässe man löst, überhaupt mitbekommen, dass es eine Lösung gibt. Oft genug kann es sogar vorkommen, dass potenzielle Kunden nicht einmal wissen, dass es eine Lösung für ihr Problem gibt. Und wenn sie danach suchen und dann nichts finden…

Warum wird diese Notwendigkeit dann so oft zur Geldverschwendung?

Nun, man muss zwischen blindem, planlosen Marketing und „zielgerichtetem Marketing“ mit einer klaren Strategie unterscheiden. Außerdem muss man aufpassen, wen man fragt. Marketing ist ein breites Feld, das holistisch betrachtet werden muss.

Spricht man mit Vertretern einzelner Teildisziplinen wird diese Teildisziplin des Marketings oft als „DAS Wundermittel“ angepriesen.

Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel. – Paul Watzlawick

Ein Trend jagt den nächsten. Suchmaschinenoptimierung (SEO), SEA, Google Ads, Facebook, LinkedIn, TikTok, Sog-Marketing, Performance-Marketing und viele mehr… Doch welche Teildisziplin ist tatsächlich die richtige die zu eurem Unternehmen und vor allem zu eurer Zielgruppe passt? Wo bewegt sich eure Zielgruppe tatsächlich? Wann hat sie eigentlich genau den Bedarf?

Wenn ihr euch gerade ein neues Auto gekauft habt, wird euch Werbung wohl kaum dazu überreden können, jetzt sofort ein neues Auto zu kaufen.

Die Aufgabe einer Marketing-Agentur ist es, dies mit euch zu erarbeiten und euch sichtbar zu machen… und dann nur an jenen Stellen, wo eure Kunden auch tatsächlich sitzen und nach der Lösung des Problems suchen.

Ihr solltet der Werbeagentur nicht sagen müssen, wie sie ihren Job zu machen hat bzw. was ihr braucht. Der Job einer guten Werbeagentur ist es, konkrete Handlungsempfehlungen und Strategien vorzuschlagen, welche die verschiedenen Teildisziplinen des Marketings abdecken. Ein fester persönlicher Ansprechpartner bringt zudem noch den Vorteil mit, dass er euer Produkt/Angebot tiefer durchdringen kann. Entsprechend könnt ihr bei uns damit rechnen, dass euch übermäßig wechselnde Ansprechpartner, die euer Angebot nur oberflächlich erahnen können, erspart bleiben.

Der Einstieg in Marketing war tatsächlich nie günstiger und nie leichter messbar als heutzutage.

Jedoch: Ohne klare Strategie und ohne die richtigen Kennzahlen wird Marketing schnell zum Groschengrab.

Ein zweites Beispiel:

Stellt euch vor, ihr interessiert euch für E-Mobilität und habt eine Abneigung gegen Verbrennungsmotoren. Wie effektiv wäre Marketing, für Autos mit Verbrennungsmotoren, wenn die Maßnahmen euch erreichen? Marketing kann nur dort ansetzen, wo es auch gehört werden kann.

Ihr müsst eure Kunden kennen. Je enger der Kontakt und je tiefer das Wissen über eure Kunden ist, desto besser. Wenn ihr wisst, welchen Bedarf ihr deckt bzw. welche Probleme ihr für eure Kunden löst und wann der Moment ist, wo der Kunde nach einer Lösung für sein Problem sucht, kann man auch effiziente und kosteneffektive Marketing-Strategien entwickeln.

Wenn ihr Gipfelstürmer-Unternehmer seid und einen Impact in dieser Welt machen wollt und ihr ein gutes Verständnis für eure Kunden habt, dann kontaktiert uns gerne.

Wir freuen uns, Unternehmen und Unternehmer die einen Beitrag in dieser Welt leisten, groß zu machen und euch für eure Kunden sichtbar zu machen.

Rufe uns unverbindlich an

05251-7099746

werbeagentur Marketing Agentur Paderborn

Christopher Lehmann

Geschäftsführer

Kontakt